ECO-Treuhandservice


  1. Wie kann ich mich bei ECO-Treuhand anmelden?
  2. Wozu brauche ich Ihren Treuhandservice?
  3. Was bringt mir der Treuhandservice als Käufer?
  4. Was bringt mir der Treuhandservice als Verkäufer?
  5. Wie teuer ist der Treuhandservice?
  6. Was ist ein Treuhandkonto und wo finde ich das?
  7. Ist es nicht gefährlich, meine Kontoverbindung über das Internet zu übertragen?
  8. Was muss ich beim Geldtransfer auf das Treuhandkonto beachten?
  9. Was passiert, wenn ich zuviel Geld überwiesen habe?
  10. Was passiert, wenn ich zu wenig Geld überwiesen habe?
  11. Kann ich den Treuhandservice auch außerhalb Deutschlands nutzen?
  12. Was ist eine Treuhandnummer (TRN)?
  13. Was muss ich beim Kauf aus dem Ausland beachten?
  14. Warum empfange ich keine E-Mail von ECO-Treuhand?
  15. Was muss ich beim Verkauf aus dem Ausland beachten?
  16. Wie muss ich meine Waren versenden?
  17. Was passiert, wenn der Käufer den Eingang der Ware nicht bestätigt?
  18. Was passiert, wenn der Käufer die Annahme der Ware verweigert?
  19. Was passiert wenn die Ware Mängel aufweist?
  20. Wie lange habe ich als Käufer Zeit, die Ware zu prüfen?
  21. Muss ich als Käufer den Erhalt der Ware bestätigen?
  22. Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?
  23. Kann ich Domains über ECO-Treuhand kaufen/verkaufen?
  24. Haben Sie eine nicht beantwortete Frage?

Wie kann ich mich bei ECO-Treuhand anmelden?

Sie müssen das Formular zur Registrierung ausfüllen, welches Sie links auf unserer Startseite finden.

Wozu brauche ich Ihren Treuhandservice?

Unser Treuhandservice stellt sicher, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer, die sich persönlich nicht kennen, ihr Kaufgeschäft über das Internet sicher abwickeln können. Die Abwicklung erfolgt Zug um Zug; das heißt, der Käufer zahlt zunächst den Kaufbetrag zuzüglich anfallender Gebühren auf unserem Treuhandkonto ein (Geldtransfer). Nach Geldeingang wird die Ware vom Verkäufer versendet. Sobald die Ware ordnungsgemäß zugestellt wurde, wird der auf dem Treuhandkonto (Escrow-Konto) hinterlegte Kaufpreis per Geldtransfer an das Bankkonto des Verkäufers weitergeleitet.

Was bringt mir der Treuhandservice als Käufer?

Der Treuhandservice bietet für Sie ein Maximum an Sicherheit für Ihren Geldtransfer. Sie gehen kein Risiko durch Zahlung per Vorkasse oder Nachnahme ein und bezahlen die Ware nicht ungesehen.

Was bringt mir der Treuhandservice als Verkäufer?

Sie haben die Sicherheit, dass der Käufer den Geldtransfer für die Ware veranlasst hat. Wenn der Käufer sich von dem mangelfreien Zustand der Ware überzeugt hat, bekommen Sie von uns sofort Ihr Geld von unserem Treuhandkonto überwiesen. Darüber hinaus schafft der Treuhandservice mehr Vertrauen bei Ihren Kunden und erhöht so Ihren Umsatz und Gewinn.

Wie teuer ist der Treuhandservice?

Unser Treuhandservice kostet Sie maximal 1% des Umsatzes bei einer Mindestgebühr von nur 1 Euro! Somit sind wir einer der günstigsten Treuhandanbieter weltweit. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, festzulegen, wer die Gebühren zu tragen hat (d.h. entweder alle Gebühren zu Lasten des Käufers, alle Gebühren zu Lasten des Verkäufers). Sie können gerne auch unseren Kostenrechner benutzen.

Was ist ein Treuhandkonto und wo finde ich das?

Sobald ein Treuhandauftrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande kommt, veranlasst der Käufer den Geldtransfer zu unserem Treuhandkonto. Nur registrierte Benutzer können unsere Treuhandkonten sehen.

Ist es nicht gefährlich, meine Kontoverbindung über das Internet zu übertragen?

Da wir mit hohen Sicherheitsstandards arbeiten, besteht keine Gefahr, dass Ihre Daten in die falschen Hände gelangen.

Was muss ich beim Geldtransfer auf das Treuhandkonto beachten?

Sie müssen als Verwendungszweck die Treuhandauftragsnummer (TRN) und die entsprechende Warenkurzbeschreibung angeben, damit Ihr Geldtransfer zweifelsfrei dem entsprechenden Treuhandauftrag zugeordnet werden kann.

Was passiert, wenn ich zuviel Geld überwiesen habe?

Die Differenz wird umgehend von unserem Treuhandkonto auf das Konto des Käufers zurücküberwiesen.

Was passiert, wenn ich zu wenig Geld überwiesen habe?

Bei einer zu geringen Überweisung wird der Verkäufer über den Geldeingang mit der Meldung informiert, dass der überwiesene Betrag auf unser Anderkonto unzureichend war und die verbleibende Diffferenz vom Käufer überwiesen werden muss.

Kann ich den Treuhandservice auch außerhalb Deutschlands nutzen?

Die Nutzung des Treuhandservice innerhalb der EU kann jederzeit problemlos in Anspruch genommen werden. Für den Zahlungsverkehr/Geldtransfer zwischen den Mitgliedstaaten der EU nutzen wir für Sie das System der EU-Standard-Überweisung, welches für Sie den kostengünstigsten Geldtranfser auf unser Treuhandkonto gewährleistet.

Was ist eine Treuhandnummer (TRN)?

Bei jedem erfolgreich erstellten Treuhandauftrag erhalten Sie eine Treuhandnummer (TRN) mit der Sie den Status, z.B über den Geldeingang auf unserem Treuhandkonto, Ihres Auftrages bequem in unserenm Trackingsystem nachsehen können.

Was muss ich beim Kauf aus dem Ausland beachten?

Als Käufer aus Deutschland, der im Ausland kaufen will, müssen Sie nichts weiter beachten. Die Abwicklung des Treuhandauftrags läuft für Sie wie ein inländisches Geschäft ab. Als Käufer aus dem Ausland, der in Deutschland kaufen will, müssen Sie Ihre IBAN und Ihren BIC (Swift-Code) angeben. Sollten Sie Käufer aus Deutschland sein, der im Ausland kaufen will, muss Ihr Vertragspartner seinen IBAN und BIC (Swift-Code) angeben. Sie haben die Möglichkeit diese bei der Registrierung oder nachträglich anzugeben. Sollten Sie nicht wissen, was eine IBAN oder BIC ist, schauen Sie sich unsere Seite über die EU-Standard-Überweisung für alle nötigen Informationen an.

Ich empfange keine E-Mails von ECO-Treuhand?

In vereinzelten Fällen können unsere E-Mails als Spam deklariert werden. Das geschieht insbesondere, wenn Ihre Spamfilterregeln zu streng eingestellt sind. Sollten Sie einen Freemail-Anbeiter nutzen, schauen Sie sicherheitshalber in Ihren Spamordner oder Spamrichtlinien, falls Sie eine E-Mail vergebens von uns erwarten. Falls Ihnen eine Whitelist (Freundeliste) zur Verfügung steht, fügen Sie uns am besten hinzu, um keine zukünftigen Mails unseres Treuhandservices zu verpassen.

Was muss ich beim Verkauf aus dem Ausland beachten?

Achten Sie als Verkäufer darauf, dass Sie Ihre IBAN und Ihren BIC (Swift-Code) angeben. Sie haben die Möglichkeit diese bei der Registrierung oder nachträglich anzugeben. Sollten Sie nicht wissen, was eine IBAN oder BIC ist, schauen Sie sich unsere Seite über die EU-Standard-Überweisung für alle nötigen Informationen zur Überweisung auf unser Treuhandkonto an.

Wie muss ich meine Waren versenden?

Es steht Ihnen vollkommen frei welchen Lieferservice Sie für die Versendung Ihrer Waren benutzen.

Was passiert, wenn der Käufer den Eingang der Ware nicht bestätigt?

Sollte der Käufer innerhalb von 18 Tagen nach Zahlungseingang nicht bestätigen, dass Ihm die Ware geliefert wurde, gehen wir davon aus, dass er die Ware entsprechend der kaufvertraglichen Vereinbarung erhalten hat und veranlassen den Geldtransfer von unserem Treuhandkonto an den Verkäufer.

Was passiert, wenn der Käufer die Annahme der Ware verweigert?

In diesem Fall wird die Ware zum Verkäufer zurückgesandt. Der Käufer erhält den Zahlungsbetrag nach Abzug der Treuhandgebühr von unserem Treuhandkonto auf sein Bankkonto zurücküberwiesen.

Was passiert wenn die Ware Mängel aufweist?

Der Käufer wählt auf unserer Web-Seite den Menüpunkt -Ware nicht in Ordung-. Dadurch wird die Auszahlung an den Verkäufer gestoppt. Oftmals liegen Transportschäden vor. In diesem Fall erkundigen Sie sich bitte nach den Regressmöglichkeiten beim Transportunternehmer. Falls jedoch ein Missverständniss zwischen Verkäufer und Käufer der Grund für die Reklamation sein sollte, so bieten wir Ihnen die Möglichkeiten zur Einigung auf unseren Web-Seiten an.

Wie lange habe ich als Käufer Zeit, die Ware zu prüfen?

Nach Erhalt der Ware haben Sie 14 Tage Zeit zur Prüfung. Spätestens am 14. Tag nach Wareneingang sollten Sie entweder den Empfang bestätigen oder eine Reklamation abgeben. Wenn wir am 15. Tag nach der Auslieferung der Ware keine Reklamation erhalten haben, wird der Treuhandbetrag von uns automatisch auf das Bankkonto des Verkäufers überwiesen.

Muss ich als Käufer den Erhalt der Ware bestätigen?

Durch Erteilung des Treuhandauftrages, der den AGB unseres Treuhandservice unterliegt, verpflichten Sie sich, den ordnungsgemäßen Eingang und Zustand der Ware zu bestätigen, sobald die Ware eingegangen ist und Sie sich vom Zustand derselben überzeugen konnten. Diese Bestätigung müssen Sie spätestens 14 Tage nach Erhalt der Ware erteilen.

Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Klicken sie unter dem Loginfeld auf den Link -Passwort vergessen?-. Ihnen wird ein neu generiertes Passwort per E-Mail zugesandt.

Kann ich Domains über ECO-Treuhand kaufen/verkaufen?

Ja, Sie können Ihre Domains über uns verkaufen.

Haben Sie eine Frage, die dieses FAQ nicht beantwortet?

Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail und wir werden Ihre Frage schnellstmöglich beantworten.